Wächter-Spawn (einer der größten Schmerzpunkte aktuell)

Deine Kreativität und Ideen sind hier gefragt

Moderator: Moderatoren

Wächter-Spawn (einer der größten Schmerzpunkte aktuell)

Beitragvon Acanis am Di Mär 05, 2019 5:57 am

Hey,

sowohl in der Greifen war der Chat sehr voll davon und jetzt in der Phönix gibt es da auch noch sehr viele etwas unglückliche Spieler, weil nicht die richtigen Wächter in der Nähe spawnen. Dass man mal "aufräumen" oder weiter weg muss, ist ja ok, das Thema wird aber schnell etwas deprimierend.

Ich kann mir vorstellen, dass es extrem schwer ist, das durch einfache Spawn-Formeln zu lösen, daher hatte ich grade eine Idee:

Wie wäre es mit einem neuen Gebäude, mit dem die Spieler den Spawn in der direkten Umgebung beeinflussen können?

Also eine Art Lockvogel-/Opfergabe-Gebäude, in dem der Spieler seine Wunsch-Wächter-Stufe einstellt. Dafür muss er selber einen Wächter der Stufe 1 besiegt haben, um Stufe 2 einstellen zu können. Mit wachsender Stufe des Gebäudes wachsen die Reichweite des Einflusses und der Einfluss selber (Anteil der gewünschten Wächter in der Umgebung). Theoretisch könnte man das auch auf allen Palas bauen lassen, HP würde aber auch reichen, muss man diskutieren.
Man könnte z. B. auch eine Premium-Funktion (also Runenkosten) einbauen, damit man 2x am Tag für 5 Runen z. B. einen Wächter-Spawn auslösen kann.

Die Herausforderung wird das Balancing, wenn kleine Spieler neben großen Spielern sind. Daher braucht das Gebäude eine geeigneten Mindesteinfluss auf Stufe 1. Wenn man das Gebäude ganz ganz früh einbaut, vllt. sogar in die Quest-Reihe und Stufe 0 sozusagen nur dafür sorgt, dass man 1-2 W1 bei sich in der unmittelbaren Region hat und Stufe 1 einen kleinen Sprung macht vom Einfluss, dann löst man auch das Problem, dass die ganzen "ich melde mich an und mache nix"-Leute nicht so viele W1 in der Region verursachen...

Wenn man das Gebäude aktivieren/deaktivieren kann, können wir das als Spieler auch taktisch nutzen und klar Einfluss auf die Umgebung nehmen, was recht cool ist. Palabauer könnten z. B. fies sein und dauerhaft W1 in die Nachbarschaft rufen... Das fördert Interaktion. Gebäude inaktiver Spieler sollten dabei deaktiviert werden.
Das System würde auch Nachbarschaftlichkeit fördern, z. B. wollen meine Nachbarn aktuell immer mit mir wächtern, damit sie die nächste Stufe machen können, wo ich mir denke, dass mir das aktuell keine Vorteile bringt... Wenn sie jetzt aber ihren Lockruf so einstellen, dass meine Wächter spawnen, dann wäre das Vorteil genug, um zusammen zu arbeiten!

Einen Punkte könnte man noch mit verorten, wobei der vllt. nicht mehr so dringend ist, wenn der Wächterspawn hauptsächlich durch meine Idee gesteuert wird: Die Umwandlung von Wächtern. Vllt. kann es eine Wächterumwandlung geben, wenn diese zu lange nicht getötet wurden, also ein "natürliches Aufräumen", vllt. reicht auch ein Despawn, statt einer Umwandlung. Bringt Leben in die Map und verringert das eher demotivierende Aufräumen durch Spieler...
Vllt. verhindert man den Despawn, wenn bereits ein Spieler unterwegs ist, um Frustmomente abzufangen oder man macht Despawn-Zeiten transparent auf der Map (nur für Magisches Auge-Nutzer).

Das Feature wäre mal eine richtig coole Änderung, die auch was Neues in Xhodon 2 einbringen würde! Alleine schon das "neues Gebäude"-Event würde viele von uns motivieren, da Xhodon 2 sich inhaltlich immer noch kaum von Xhodon 1 unterscheidet (vor allem halt noch im Design bisher und die versprochenen neuen Features, wie das neue Heldensystem sind nicht so hoch priorisiert).

Beste Grüße
Aca

*edit* Ich kann mir schon vorstellen, dass das Thema nicht einfach umzusetzen ist, sodass das Balancing in vollen Regionen gut klappt. Aber da kann man ja vllt. einfach gucken, auf welche Region welche Gebäude einwirken und dann je Stufe die Wahrscheinlichkeit des Spawns der bestimmten Stufe bestimmen. Und mit ausgelöstem Spawn der entsprechenden Stufe wird in der Konkurrenz zwischen den einwirkenden Gebäuden dann für den nächsten Spawn die Wahrscheinlichkeit etwas geringer. So sollte sich das doch eig. auffangen lassen.
Acanis
 
Beiträge: 321
Registriert: Do Nov 22, 2018 8:27 pm

Re: Wächter-Spawn (einer der größten Schmerzpunkte aktuell)

Beitragvon Acanis am Di Mär 05, 2019 6:12 am

Alternative Idee:
[*] Nur Wächter-Despawn einführen - hilft schon und ist super simpel!
[*] "Lernende Gebiete" einführen - das heißt, dass Gebiete sich merken, welche Wächter auf ihnen getötet werden und welche nicht (Despawn), am besten auf die letzten Tage bezogen. Und dann steigt die Wahrscheinlichkeit des Spawns der bestimmten Stufe auf diesem Gebiet (dieser Koordinate)
-> Bei mir macht keiner mehr (freiwillig) W1 oder W2 und wenn die weniger wahrscheinlich werden und alles verstopfen, wäre das schon richtig nice :D Das Problem steigt ja mit steigender Wächterstufe, will gar nicht wissen, wie das später bei W20 ist, wenn die Endloswelt etwas läuft...^^

Es braucht einfach einen Trigger, damit Xhodon merkt, was die Spieler grade brauchen. Diese Random-Verteilung sorgt für viel Frust, weil wir keine Möglichkeit der Einflussnahme haben. Teilweise räumt man 100 Wächter nur auf (niedrigere Stufe, als man will) und es spawnen nur wieder kleine. Grade für größere Spieler gibt es da viel Frust und der Grad der "Randomness" könnte mit beiden Ideen verringert werden :)

Grüße
Aca
Acanis
 
Beiträge: 321
Registriert: Do Nov 22, 2018 8:27 pm

Re: Wächter-Spawn (einer der größten Schmerzpunkte aktuell)

Beitragvon dichtung am Mi Mär 06, 2019 2:12 pm

Danke für die Ideen Acanis, ich finde die Ansätze interessant. Das Thema wird aber noch ne Weile brauchen bis wir dazu kommen. Weil zuerst, wie du sagst, neue Features dran sind.
Benutzeravatar
dichtung
 
Beiträge: 51
Registriert: Mo Okt 08, 2018 8:37 am

Re: Wächter-Spawn (einer der größten Schmerzpunkte aktuell)

Beitragvon Acanis am Sa Mai 25, 2019 7:39 am

Hey, ich nochmal zu dem Thema. Der Spawn der letzten Wochen deprimiert mich echt etwas...

Bei mir (ich brauche W5, der ein oder andere W6 ist auch ok):
Bild

An anderen Stellen:
Bild

Ich habe in den letzten 4 Wochen und mehr nur SEHR vereinzelt passende Wächter bekommen und laufe zu einigermaßen hilfreichen Feldern eig. immer eine ganze Strecke, oft min 1,5 Stunden Hin- und nochmal Rückweg.

Der Spawn hat sich total eingefahren... Ich habe auch versucht, um mich herum die kleinen zu killen => sofort kleiner Respawn
Das ist auch nachvollziehbar, weil die ganzen W5 irgendwie auf einem Teil der Karte zusammen gestopft sind... Da meine kleinen Nachbarn auch alle Palabauer sind, bzw. nicht aktiv wächtern, kann ich auch nur selber "aufräumen".
Nur leider verändert sich seit Wochen nichts an der Situation und diese krassen W5-Zonen werden immer wieder so aufgefüllt, wenn man da mal durch wächtert.

Es ist ja ok, das das mal so passiert und man dann weiter laufen muss aber irgendwann sollte sich das wieder auflösen können...^^

Könntet ihr bitte einmal, wenn es das gibt, einen Schalter "alle Wächter neu verteilen" drücken? Und vllt. diesen auch alle X Wochen mal aktivieren lassen?

Danke :)!

PS: Unabhängig vom Bildausschnitt, wenn ich nur W5 und W6 anzeige, habe ich innerhalb von 6 Gebieten in jede Richtung(!) aktuell knapp 1 Hand voll Wächter angezeigt und ich habe seit 12 Stunden nicht mehr gewächtert (da war ich auch wieder mal weiter weg), bis auf den Versuch, etwas Kleinkram zu killen...

*edit 27.* Heute gibts mal ein paar um mich herum - endlich! *.*
Zuletzt geändert von Acanis am Mo Mai 27, 2019 5:07 pm, insgesamt 1-mal geändert.
Acanis
 
Beiträge: 321
Registriert: Do Nov 22, 2018 8:27 pm

Re: Wächter-Spawn (einer der größten Schmerzpunkte aktuell)

Beitragvon Funchy_1587569799 am So Mai 26, 2019 7:38 pm

Jo.
Ich hatte das genaue gegenteil. Phönix: Ich bin zu schwach für w4+ und hatte nur w4,w5 und w6 um mich herum. Kein w1,w2,w3 oder wenn dann nur ein oder 2 auf 28 Gebieten, die ich um mich sehen kann!
Greifen: Nicht so extrem, aber seit dem w8 spawn und danach seit dem w9 spawn, habe ich dieselben 7-8 Täler, an meinem Hauptpala, die dadurch einfach blockiert sind. Das ganze ist also hit or miss.
Denn die werden auch nicht von irgendwem weggefarmt.

Wächterspawn müsste periodisch neuverteilt werden meiner Meinung nach und sich dann an der Machtliste der Spieler und deren hauptpalast orientieren.
Funchy_1587569799
 
Beiträge: 40
Registriert: Fr Mär 22, 2019 5:26 pm


Zurück zu Ideen und Verbesserungsvorschläge

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron